Programm 2020

Samstag, 2. Mai 2020

St. Elisabeth-Kirche

— 10.30 Uhr

ERÖFFNUNG

Vortrag von Ulrich Konrad: Skizze-Fragment-Bearbeitung (Teil 1)
Konzert: Die frühen Klavierkonzerte

Konzert für Klavier und Orchester KV 37 F-Dur  
Konzert für Klavier und Orchester KV 107 Nr. 2 
G-Dur Sinfonie G-Dur KV 199 (161b)

Christoph Hammer (Fortepiano), lautten compagney Berlin, 
Wolfgang Katschner (Dirigent ) 

 

— 14.00 Uhr
Oper im Taschenbuchformat
»Don Giovanni«, 1. Akt

Fünf Gesangssolisten, Streichquartett und Akkordeon, 
Johannes Erkes (Leitung und Moderation)

 

— 16.00 Uhr
Oper im Taschenbuchformat
»Don Giovanni«, 2. Akt 

Fünf Gesangssolisten, Streichquartett und Akkordeon, 
Johannes Erkes (Leitung und Moderation)

 

— 19.00 Uhr
Messias und c-Moll Messe

Auszüge aus Mozarts Messias-Bearbeitung und dem Fragment der c-moll  Messe KV 427 
Dorothee Mields (Sopran), Julia Böhme (Alt),
Benedikt Kristjánsson (Tenor), Manos Kia (Bass), Capella Angelica, lautten compagney Berlin,  Wolfgang Katschner (Dirigent)

— Außerdem 
»Mozart von Jedermann« 


Villa Elisabeth, großer Saal 

— 11.00 Uhr
Streichquartett – FRAGMENTE I

Streichquartett A-Dur KV 464 mit dem eingeschobenen Fragment des ursprünglichen Finalsatzes KV 464a

Schuppanzigh-Quartett

 

— 12.00 Uhr
(Text)bearbeitungen 

Kanons a capella

Capella Angelica

 

— 14.00 Uhr
Hommage à Berlin 

Duport-Variationen KV 573 undSonaten-Fragmente

Christoph Hammer (Fortepiano)

 

— 16.00 Uhr
Liszt meets Mozart

Fantasie über Themen aus „Le nozze di Figaro“ und „Don Giovanni“ 

Zwei Transkriptionen aus Mozarts Requiem: Confutatis – Lacrimosa

Hardy Rittner (Pleyel von 1846)

 

— 18.00 Uhr
Mozart bearbeitet Bach

Drei- und vierstimmige Fugen

Schuppanzigh-Quartett, Gerd Amelung (Cembalo)

 

— 21.00 Uhr
Eine jazzige Nachtmusik ...

... ein Klavierkonzert, Lieder und „Türkische Musik

Stephan König Trio

Programmänderungen vorbehalten.

Sonntag, 3. Mai 2020

St. Elisabeth-Kirche

— 10.30 Uhr

ERÖFFNUNG

Vortrag von Ulrich Konrad: Skizze-Fragment-Bearbeitung (Teil 2)
Konzert: Virtuose Konzertarien

Ouvertüre zum Opernfragment »Lo sposo deluso«
KV 430/424a; »Se tutti i mali miei« KV 83;
Pasquale Anfossi: Ouvertüre zu »Il curioso indiscreto«
»Vorrei spiegarvi, oh Dio« KV 418 (Einlagearie zu
»Il curioso indiscreto«) »Tra l’oscure ombre funestre«
KV 469; Sinfonie g-moll KV 183 ; »Schon lacht der holde Frühling« KV 5

Hanna Herfurtner (Sopran), lautten compagney Berlin,
Wolfgang Katschner (Dirigent)

 

— 14.00 Uhr
Oper im Taschenbuchformat
»Don Giovanni«, 1. Akt

Fünf Gesangssolisten, Streichquartett und Akkordeon, 
Johannes Erkes (Leitung und Moderation)

 

— 16.00 Uhr
Oper im Taschenbuchformat
»Don Giovanni«, 2. Akt 

Fünf Gesangssolisten, Streichquartett und Akkordeon, 
Johannes Erkes (Leitung und Moderation)

 

— 19.00 Uhr
Messias und c-Moll Messe

Auszüge aus Mozarts Messias-Bearbeitung und dem Fragment der c-moll  Messe KV 427 
Dorothee Mields (Sopran), Julia Böhme (Alt),
Benedikt Kristjánsson (Tenor), Manos Kia (Bass), Capella Angelica, lautten compagney Berlin,  Wolfgang Katschner (Dirigent)

— Außerdem 
»Mozart von Jedermann« 


Villa Elisabeth, großer Saal 

— 11.00 Uhr
Streichquartett – FRAGMENTE II 

Streichquartett B-Dur KV 458 / Finalsatz-Fragment KV 589a

Schuppanzigh-Quartett

 

— 12.00 Uhr
Liszt meets Mozart

Fantasie über Themen aus „Le nozze di Figaro“ und „Don Giovanni“ 

Zwei Transkriptionen aus Mozarts Requiem: Confutatis – Lacrimosa

Hardy Rittner (Pleyel von 1846)

— 14.00 Uhr
Lieder und Gesänge 

Vom Londoner Skizzenbuch bis zur »Abendempfindung« 

Dorothee Mields (Sopran), Christoph Hammer (Fortepiano)


— 16.00 Uhr
Unvollendete Violinsonaten 

Sonaten C-Dur KV 403 und C-Dur 404 sowie der 
Sonatensatz B-Dur KV 372 

Birgit Schnurpfeil (Violine), Hardy Rittner (Fortepiano) 


— 18.00 Uhr
Hommage à Berlin 

Duport-Variationen KV 573 und Sonaten-Fragmente

Christoph Hammer (Fortepiano)

 

— 21.00 Uhr
Eine jazzige Nachtmusik ...

... ein Klavierkonzert, Lieder und „Türkische Musik

Stephan König Trio




Programmänderungen vorbehalten.

Samstag und Sonntag, 
2. und 3. Mai 2020

Mozart Lounge
Villa Elisabeth Studio
»Mozart von Jedermann«
3 Workshops für Schülerinnen 
und Schüler pro Tag

Eintrittskarten für toujours Mozart 2020

Bei allen Konzerten gibt es begrenzte Platzkapazitäten; ggfs. muss auf ein Parallelkonzert ausgewichen werden.
Programmänderungen vorbehalten.

Ermässigter Eintritt:
15% Nachlass auf Tages- und Halbtageskarten für Schüler / Studenten, Inhaber des Berlinpasses sowie Inhaber der Gemeindekulturkarte gegen Ausweisvorlagen


Einführungspreise, 
2. und 3. Mai 2020

Tageskarte von 10 bis 22 Uhr, übertragbar 45 €
Halbtageskarte von 10 bis 15 Uhr, übertragbar 25 €
Halbtageskarte von 16 bis 22 Uhr, übertragbar 25 €
Familienkarte von 10 bis 22 Uhr,
1 Erwachsener 2 Kinder, übertragbar
25 €

Die Familienkarten von 25 € gelten für 1 Erwachsenen und max. 2 Kinder. An der Abendkasse können pro Familienkarte weitere Kinderkarten für 10 Euro dazu erworben werden.

Veranstaltungsort mit besonderem Charme
St. Elisabeth-Kirche und Villa Elisabeth 

Mitten im Herzen Berlins befindet sich das Ensemble St. Elisabeth-Kirche mit der angrenzenden denkmalgeschützten Villa Elisabeth in der Invalidenstraße.